Schultertherapie Heidelberg

Shoulder Pacemaker/ Schultertherapie

Die Reha in der ATOS bietet die neue Therapie mit dem Schulter Pacemaker jetzt in Heidelberg an! Der Shoulder Pacemaker™ ist eine neue konservative (nicht operative) Therapie zur Verbesserung der Muskelrekrutierungsmuster bei Patient*innen mit hinterer Schulterinstabilität.

Die neuartige Bewegungstechnologie nimmt motorische Aufgaben wahr und stellt automatisch die richtige Stimulationsintensität ein: diese einzigartige patentierte Funktion ermöglicht, dass der Pacemaker dynamisch mit dem Patienten interagiert, um wieder ein physiologisches Muskelaktivierungsmuster herzustellen. Aber auch bei anderen Schultererkrankungen kann er erfolgreich eingesetzt werden.

Bei den meisten Schultererkrankungen liegt ein fehlgesteuertes Rekrutierungsmuster oft mit hypoaktiver  Muskulatur zu Grunde. Der Pacemaker hilft diese Dysbalancen in der Muskulatur zu beheben. Dies wird durch die Kombination modernster Sensortechnologie und elektrischer Stimulation erreicht.

Der Pacemaker arbeitet mittels leitfähiger Elektroden, die in dem zu aktivierenden Bereich der Schultermuskulatur positioniert werden. Er stimuliert die hypoaktive periskapuläre (am Schulterblatt liegende) Muskulatur  während der Bewegung. Die Elektrostimulation aktiviert während des Trainings die Muskulatur und das Gerät passt sich hierbei dem Übungstempo an. Dadurch verbessert sich das falsche Rekrutierungsmuster (muskuläre Dysbalance) des Patient*in. Das Training mit dem Pacemaker unterstützt effektiv die oft schwierige Therapie der meisten schmerzhaften Schultererkrankungen.

Der Shoulder Pacemaker™ bewirkt eine „bewegungsaktivierte Stimulation“ durch eine dynamische Interaktion zwischen Patient*in und Pacemaker. Es profitieren von dieser Therapie besonders Patient*innen, bei denen ein fehlgesteuertes Rekrutierungsmuster mit hypoaktiver Muskulatur zu Grunde liegt, speziell bei hinterer Instabilität der Schulter.

Bei vielen Patient*innen, die mit konventioneller Physiotherapie zuvor nicht erfolgreich therapiert werden konnten, zeigt sich durch die Therapie mit dem Shoulder Pacemaker Konzept eine signifikante Verbesserung der Stabilität, der Funktion sowie der Schmerzen. Sie können wieder körperlich anspruchsvolle und sogar sportliche Aktivitäten ausführen.

Indikationen für den Schulter Pacemaker (Shoulder Pacemaker™):

  • Hintere Schulter-Instabilität (nachgewiesen!)
  • Skapula Dyskinesie
  • Reha von Rotatorenmanschettenrissen/ Pathologien z.B. Impingement
  • „Werferschulter“
  • Pathologien bei Überkopfsportlern